Artikel

Aufgrund einer Allgemeinverfügung der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz anlässlich der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 werden alle Gottesdienste und Veranstaltungen (Kinderstunden, Jugendstunden, Chorproben, etc.) bis zum 20.04.2020 ausfallen.

Neuerung 17.03.2020
Diese wurde am 17.03.2020 noch einmal verschärft. Hier kann die aktuelle Version eingesehen werden.

  • Die Sonntagsgottesdienste werden wie gewohnt ab 10:00 über Telefon und Internet übertragen.
  • Parallel zur Audioübertragung wurde ein Videostream eingerichtet.
    (Vielen Dank an dieser Stelle an das Technik-Team.)
  • Alle weiteren Änderungen und neuen Informationen werden hier rechtzeitig mitgeteilt.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen auch unter folgender Nummer zur Verfügung: 02632/492410
Gottesdienste können ebenfalls hier oder über das Telefon unter der Nummer: 0345 483 41 1734 oder über die SW-Radio App mitgehört werden.




Liebe Geschwister im Herrn Jesus Christus, aufgrund der aktuellen Situation möchten wir noch einige Gedanken an euch weitergeben.
Diese Pandemie versetzt viele Menschen in Angst: Zum einen angesteckt zu werden, zum anderen fragen sich viele, was noch alles auf uns zukommt.
Als Christen befinden wir uns in einer guten aktuellen Situation, die seit mehr als zweitausend Jahre besteht.
Die Verheißung unseres Herrn: "Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende." (Matt. 28.20 b)
Was für eine Wunderbare Verheißung. Jesus ist immer bei uns in allen Tagen unseres Lebens, in jeder Situation ist er da und will uns die Angst nehmen.
Wie? - Durch den Frieden, den wir ihn Ihm haben.
Denn Jesus sagt: "Dies habe ich mit euch geredet, damit ihr in mir Frieden habt. In der Welt habt ihr Angst; aber seid getrost, ich habe die Welt überwunden." (Joh. 16,33)
Diese Angst können wir nur durch den Frieden in Jesus Christus überwinden, in dem wir durch Gebet und sein Wort in Ihm bleiben.
Vertrauen wir auf Jesus, denn seine aktuelle Situation, dass er bei uns ist, ist grösser als die, die in dieser Welt jetzt ist.
Das ist wahrhaftig und gewiss.

Vergisst nicht stets für einander zu beten.

Gottes Reichen Segen allen die Ihn lieben.
In Liebe verbunden eure Gemeindeleitung.


PS:Sollte jemand in Not sein (geistlich oder praktisch), bitte meldet euch bei der Gemeindeleitung.


13.03.2020

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.